Nochmal Hallo! Diesmal schon ein klein bisschen näher (:

Hier schreibt jeder Fotograf, was er glaubt, das es euch interessiert, seine Geschichte. Aber, interessiert es euch, dass ich schon als Teenager Fotos toll fand? Wie ich nach Deutschland gekommen bin? Das ich meinen Nachnamen erst spät bekommen habe, weil man in Indonesien nur einen Namen, den Vornamen hat? Wer weiß, aber das ist eigentlich gar nicht so wichtig.

Ich liebe Musik, Reisen, Bücher. Wie so viele andere in meinem Alter. Ich kann hart arbeiten, aber bin auch gerne so richtig lazy. Aber auch das ist alles ziemlich belanglos.

Was ist dann wichtig? Für mich das hier: Ein bekannter Fotograf hat meine Handybilder auf Instagram gesehen und war überzeugt, ich sehe anders als andere Menschen. Das ich viel Talent habe, ich ein Künstler sei. Was für ein Quark!

Aber er ließ nicht locker und hat mir den technischen Teil der Fotografie beigebracht. Er hat mir geholfen, das in Bilder umszusetzen was ich fühle. Aber es blieb immer der Zweifel - der Zweifel, ich könne das alles gar nicht, das sei alles nur Glück. Selbst, nachdem ich einige Awards gewonnen hatte, blieb diese Unsicherheit bestehen. 

So langsam, ganz langsam sehe ich auch selbst, was damals der Fotograf in mir gesehen hat. Ich fange an, meinem Blick, meiner Intuition zu vertrauen. Ich fange an, an mich zu glauben. Was dann entsteht, seht ihr hier auf meiner Seite. Vielleicht war doch nicht alles Quark...

Love, Aisyah

Menu